Operationen: Chirurgie

Brustchirurgie

Abszesse, Knoten und Wucherungen nach entsprechenden Voruntersuchungen wie z. B: Ultraschall, Mammographie und Computertomographie.

Schilddrüsenerkrankung

Dank der Ernährung und den verfügbaren Medikamenten ist die "Kropferkrankung" selten geworden.

Vielmehr operiere ich wegen einer Knotenerkrankung.

 

 

Laparoskopische Chirurgie

Bei der laparoskopischen Chirurgie werden mit Hilfe eines optischen Instruments dem sogenannten Laparoskop Eingriffe im Bauchraum durchgeführt. Diese Technik kommt bei einer Reihe von Eingriffen und Behandlungen zum Einsatz.
Dazu zählen etwa Eingriffe an der Gallenblase (z.B. bei Gallensteinen,  Gallenblasenkrebs) oder am Blinddarm (Blinddarmentzündung, Blinddarmkrebs). Leistenbruch (mittels TAPP-Technik) wie auch Nabelbruch, Narbenbruch und Divertikulose (Ausstülpung der Darmwand) werden laparoskopisch behandelt. Im Frühstadium kann auch der Dickdarmkrebs mit dieser modernen Technik operiert werden.

Der Leistenbruch

 

Akutchirurgie

Im Bereich der Akutchirurgie geht es im Speziellen um die Versorgung von akuten abdominellen Erkrankungsbildern. Akutchirurgisch behandelt werden etwa eingeklemmte Leisten-, Narben- und Nabelbrüche. Im Bereich des Darms wird bei Darmverschluss, Blinddarmentzündung oder -krebs, Divertikulitis (akuter Entzündung der Darmschleimhaut) sowie bei Darmblutungen und Darmkrebs akutchirurgisch versorgt. Auch Gallenblaseneiterungen sowie Gallenblasenkrebs müssen je nach Erscheinungsbild entsprechend chirurgisch behandelt werden.

Weichteilchirurgie

In der Ordination operiere ich beispielsweise Schleimbeutel, Lipome (Fettgeschwulste), Atherome (Talgzysten) oder eingewachsene Zehennägel.